Messtechnik
Messtechnik
MarShaft MAN Manuelle taktile Wellenmessmaschine
DE
MarShaft MAN ist ein universelles, modular aufgebautes Wellenmessgerät für die schnelle und flexible Komplettvermessung wellenförmiger Prüflinge.
Hochpräzise Werkstücke lassen sich über alle Fertigungsschritte hinweg – beginnend beim Ablängen bis hin zur Hartfeinbearbeitung – wirtschaftlich und qualitativ hochwertig herstellen, wenn die einzelnen Prozessschritte nachhaltig stabil gehalten werden. Die prozessnahe Merkmalsprüfung mit dem MarShaft MAN leistet genau hier ihren Beitrag. Kurze Rückmeldezeiten bei Erreichung der Toleranzgrenzen sowie eine lückenlose Dokumentation aller funktionsrelevanten Daten rund um das Bauteil zahlen sich schnell aus.
Das Wellenmesszentrum MarShaft MAN ist die richtige Lösung für Ihre Qualitätskontrolle.

Das MarShaft MAN Wellenmesszentrum wird in verschiedenen Gerätegrößen (Werkstücklängen bis 400 mm / 800 mm / 1200 mm / 1600 mm / 2000 mm / 2400 mm, Durchmesser von 120 mm bis 220 mm) geliefert und kann durch den modularen Aufbau optimal an die jeweiligen Messaufgaben angepasst werden. So können die Messmodule (wie z.B. Durchmesser-, Längen-, Rundlaufmodul) beliebig angeordnet und auch ohne großen Aufwand nachgerüstet werden.
Die Vorteile auf einen Blick:
  • Kein Bedienereinfluss
  • Hochgenaue Messergebnisse
  • Hervorragende Wiederholgenauigkeit
  • Messsystem für alle typischen Messaufgaben wie z.B.: Länge, Durchmesser, Rundlauf, Planlauf, Einstichbreite, Kegelwinkel, Rundheit, Koaxialität, Konzentrizität und vieles mehr
  • Automatische Messkraftzuschaltung, um Bedienereinflüsse zu vermeiden
  • Hohe Werkstatttauglichkeit für den direkten Einsatz in der Fertigung
  • Leicht bedienbare Auswerterechner MarCheck (2 Ausführungen)
  • Technische Daten
  • Anwendungen

Fehlergrenze Durchmesser (X) (µm)
(0,8 + L/100) µm, L (Länge) in mm
(2 σ bei 20 °C ± 1 °C auf Bezugsnormal)
Antrieb
manuell
Optik
Optisches Messsystem (OMS) mit Matrixkamera und Software
Fehlergrenze Länge (Z) (µm)
(3 + L/100) µm, L (Länge) in mm
(2 σ bei 20 °C ± 1 °C auf Bezugsnormal)
Auflösung Winkel (°)
0,001
Messbereich Durchmesser (X) (mm)
120 oder 220
Werkstückgewicht (max.) in kg (Text)
20 / 60
Auflösung Länge/Durchmesser (mm)
0,0001
Messbereich Länge (Z) (mm)
400 / 800 / 1200 / 1600 / 2000 / 2400

Typische Werkstücke:
Kurbelwelle, Nockenwelle, Getriebewelle, Zahnstange, Achszapfen, Hohlwelle, Antriebswelle, Kolben

Typische Messaufgaben:
Länge, Durchmesser, Rundlauf/Planlauf

Weitere Messaufgaben:
Abstand, Einstichbreite, Tiefe, Kettenmaß, Einstichdurchmesser, Rundheit, Kegel, Winkel, Radius, Schnittpunkt, Position von Querbohrungen und vieles mehr