Messtechnik
Messtechnik
MarForm MMQ 400 Universelle Formmessmaschine
DE
Produkteigenschaften
MarForm MMQ 400 ist universell einsetzbar für umfangreiche Werkstückbeurteilung nach DIN ISO 1101.
Merkmale
Hochpräzise Messachsen in Z und X machen jede Formmessaufgabe möglich. MarForm MMQ 400 Varianten gibt es für
  • Hochgenaue Werkstücke
  • Ungewöhnlich lange Werkstücke
  • Große und schwere Werkstücke
  • Den Einsatz in der Fertigung oder im Feinmessraum


    Verschiedene Module stehen zur Auswahl, mit denen die MarForm MMQ 400 optimal auf Ihre Anforderungen vorbereitet werden kann:

  • Motorischer oder manueller Zentrier- und Kipptisch
  • Vertikale Achse (Z) mit 900 mm, 500 mm oder 350 mm Messlänge
  • Horizontale Achse (X) mit 180 mm oder 280 mm Messlänge und mit digitalen Linearmaßstäben in den Achsen X und Z. Für Messungen, bei denen die exakte, reproduzierbare Messortfindung das Ergebniss beeinflusst
  • Manueller oder vollautomatische Taster mit kurzem Messkreis, hoher Linearität, geringer Messkraft.
  • Bahnsteuerung zum schnellen Messen einer Sollkontur
  • wahlweise mit motorischem Widerlager
  • Technische Daten
  • Optionen
  • Versionen

 
MMQ 400-2
Z= 350 mm X= 180 mm
MMQ 400-2
Z= 500 mm X= 280 mm
MMQ 400-2
Z= 900 mm X= 280 mm
Rundheitsabweichung (µm+µm/mm Messhöhe) *
0,01 + 0,00025
0,01 + 0,00025
0,01 + 0,00025
Rundheitsabweichung (µm+µm/mm Messhöhe) **
0,02 + 0,0005
0,02 + 0,0005
0,02 + 0,0005
Laufabweichung axial (µm+µm/mm Messradius) *
0,02 + 0,0001
0,02 + 0,0001
0,02 + 0,0001
Laufabweichung axial (µm+µm/mm Messradius) **
0,04 + 0,0002
0,04 + 0,0002
0,04 + 0,0002
Zentrier- und Kipptisch
manuell / automatisch
manuell / automatisch
automatisch
Tischdurchmesser (mm)
285
285
285
Tischbelastbarkeit, zentrisch (N)
600
600
400
Drehzahl (1/min) 50 Hz / 60 Hz
0,2-15
0,2-15
0,2-15
Messweg motorisch (mm), Z-Achse
350
500
900
Geradheitsabweichung / 100 mm Messweg (µm)**, Z-Achse
0,15
0,15
0,15
Geradheitsabweichung / gesamter Messweg (µm)**, Z-Achse
0,3
0,4
0,9
Parallelitätsabweichung Z- / C-Achse in Tastrichtung (µm)
0,5
0,8
2
Messgeschwindigkeit (mm/s), Z-Achse
0,1-30
0,1-30
0,1-30
Positioniergeschwindigkeit (mm/s), Z-Achse
0,5 -100
0,5 -100
0,5 -100
Messweg motorisch (mm), X-Achse
180
280
280
Geradheitsabweichung / mittl.100 mm Messweg (µm)**, X-Achse
0,4
0,5
0,5
Geradheitsabweichung / gesamter Messweg (µm)**, X-Achse
0,8
1,5
1,5
Rechtwinkligkeit X- / C-Achse (µm)
1
2
2
Positioniergeschwindigkeit (mm/s), X-Achse
0,5-30
0,5-30
0,5-30
Messgeschwindigkeit (mm/s), X-Achse
0,5-10
0,5-10
0,5-10

  • Rauheitsmessung
  • Wechsel zwischen Formtaster mit Rubinkugel und
    Rauheitstaster PHT 6-350
  • Kolbenprüfung mit Auswertesoftware MarWin
  • Drallprüfung und Analyse mit MarWin
  • Nockenformprüfung
  • Auswertung des Lamelensprung an Konturdaten
  • Konturmessung und Auswertung
  • Bahnsteuerung (MCPC)
  • Freiformauswertung
  • Schwinggeschwindigkeitsanalyse
  • Dominante Rundheitswelligkeit (MBN 10455)

Die MarForm MMQ 400-2 steht in sieben Versionen für Ihre Anforderungen bereit und ist dadurch für jede Aufgabe optimal ausgelegt:
  • mit motorischem oder manuellem Zentrier- und Kipptisch,
  • vertikaler Achse (Z) mit 500 mm oder 900 mm und horizontaler Achse (X) mit 280 mm Messlänge oder
  • vertikaler Achse Achse (Z) mit 350 mm und horizontaler Achse (X) mit 180 mm Messlänge
  • mit digitalen Wegmesssystemen in den Linearachsen X und Z für beste Reproduzierbarkeit der Messungen
  • wahlweise mit motorischem Widerlager

Ihre MarForm MMQ 400-2 gibt es in der Version als teilautomatischen Messplatz mit manuellem Zentrier- und Kipptisch oder als vollautomatischen Messplatz, der in Verbindung mit dem motorischem Zentrier- und Kipptisch und dem Taster T7W perfekt für die Aufgabe ausgelegt ist, Ihre Teile hochgenau ohne jeglichen Bedienereingriff zu prüfen.

Der Messtaster T7W ist mit einer motorischen Drehachse ausgestattet Sie erlaubt es, den Tastarm graduell in die jeweils gewünschte Antastposition zu bringen. Damit sind Messungen an zylindrischen Oberflächen ebenso möglich wie auf Stirnflächen. Als Nulllagentaster ist der T7W darüber hinaus in der Lage, ohne Bedienereingriff zwischen Innen- und Außenmessungen oder auch zwischen Stirnflächenmessungen von oben und unten automatisch zu wechseln. Vollautomatische Messabläufe an komplexen Werkstücken können ohne Bedienereingriffe durchgeführt werden. Die Tastarme des T7W sind auswechselbar. Durch seine motorische Drehachse lassen sich auch sogenannte Sterntastarme - d. h. Tastarme mit verschiedenen Antastelementen - aufbauen, so dass innerhalb eines Messlaufes zwischen unterschiedlichen Tastkugelgeometrien gewechselt werden kann.

Kombinieren Sie die Prüfung von Form- und Lagetoleranzen mit der Überwachung der Rauheitskennwerte. Dokumentieren Sie typische Rauheitskennwerte wie Ra und Rz gleich bei der Formprüfung Ihrer Werkstücke mit einer MarForm MMQ 400-2, ohne das Werkstück auf einem weiteren Messplatz erneut aufzuspannen. Der motorische, programmgesteuerte Wechsel zwischen Formtaster mit Rubinkugel und Rauheitstaster PHT 6-350 macht es Ihnen möglich. Bedienereingriffe entfallen und der jeweilige Taster wird motorisch von der vertikalen Antastung in die Horizontale positioniert. Dabei wird die motorische Drehachse des Formtasters T7W eingesetzt, die in 1°-Schritten den jeweiligen Taster positioniert.